Lettering – Ideen, Beispiele, Guide

Wie ihr auf Instagram sehen könnt, bin ich seit einiger Zeit (mal wieder) dem Lettering verfallen. Nach meinem Illustrationsstudium habe ich mich schon mal in Kalligraphie geübt (damals war Lettering bei uns noch nicht bekannt), es dann aber nicht mehr weiterverfolgt.

Ich wollte schon immer etwas mit Wörtern und Buchstaben machen und habe früher viel geschrieben und gestaltet: Sprüche, Geschichten, Grußkarten usw.


Durch die vielen tollen Bilder, die man plötzlich überall sieht, habe ich mich wieder daran erinnert, wieviel Spaß es macht analog zu arbeiten. Ich habe meine alten Stifte, Federn und Pinsel rausgekramt und einfach wieder damit begonnen meine Leidenschaft auf (echtes) Papier zu bringen. Es gibt mittlerweile so viel Inspiration, dass man dem Hyphe wohl kaum mehr entkommen kann.


Gerade zu Weihnachten macht sich eine selbstgeletterte Grußkarte oder ein beschriebener Geschenkanhänger ja auch besonders gut.

Aus diesem Grund habe ich einen Lettering-Guide zusammengestellt, den ihr in meinem kleinen Shop kaufen könnt.

Ihr erhaltet ein PDF zum Ausdrucken. Die Letterings  und Illustrationen könnt ihr als Vorlagen für eure eigenen Projekte benutzen.

Ob es jetzt eine Weihnachtskarte, Plätzchentüten, Fensterbilder, beletterte Christbaumkugeln oder vielleicht sogar Sektflaschen zum Neujahr sind.

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und wenn ihr mal selber nicht so viele Ideen habt, könnt ihr euch die Beispiele oben ansehen. Oder als kleiner Tipp: Schaut euch mal auf Pinterest um, da findet ihr garantiert etwas, das euch gefällt.

Advertisements

kleine Übersicht der Illustrationen im Dezember

Ich wollte noch mal eine kleine Übersicht vom Adventskalender posten

Es hat mir ganz gut getan, dieses Jahr nur ein paar Linienzeichnungen gemacht zu haben. Der Dezember war gefühlt noch stressiger, als alle anderen. Es ist mir zwar nicht so einfach gefallen, jeden Tag eine neue Idee für eine Zeichnung zu finden, aber am Ende ist mir doch immer etwas eingefallen, auch wenn die lllustration oft erst kurz vor Mitternacht fertig war. Es hat mir geholfen, nicht immer auf Perfektion  achten zu müssen, einfach mal loslassen und nicht noch zehnmal korrigieren. Ich bin zwar nicht mit allen Zeichnungen zufrieden, aber damit muss ich jetzt klar kommen. Die Zeichnungen waren auch ein bisschen Kontrastprogamm zu dem bunten Weihnachtsschmuck und hatten irgendwie eine beruhigende Wirkung, einfach nur sepia auf weiss ohne viel Farbe.

verenamuenstermann_adventskalender2015_alle

Vielleicht kommen ja wirklich noch ein paar kalte Tage und ein bisschen Schnee wie in den Illustrationen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Start ins neue Jahr.