Adventskalender: Tag 7 und Plätzchenrezept

Heute wird gebacken.

 

verenamuenstermann_adventskalender2015_9

Heute gibt es mein Rezept für das Spritzebäck:
Ihr braucht dazu: 300 gr Butter, 250 gr Puderzucker, 125 gr Speisestärke, 1  1/2 Tassen Milch, 1 Messerspitze Salz, abgeriebene Schale einer Zitrone, 500 gr Mehl,
Zum Bestreichen: 100 gr Schokoladen-Fettglasur

Die Butter zusammen mit dem Puderzucker der Stärke zu einer glatten Masse verrühren. Dann 1 Tasse Milch dazu schütten. Jetzt kommt noch etwas Salz dazu, außerdem noch die Zitronenschale und als letztes das gesiebte Mehl unterrühren. Den Teig gut durchkneten.

Wenn der Teig zum Spritzen zu fest ist, könnt ihr noch die restliche halbe Tasse Milch dazugeben.

Den Backofen auf 180° -190° vorheizen.  (unserer wird sehr heiß, deshalb mache ich immer auf 180°).

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen oder durch einen Fleischwolf mit Spritzvorsatz drehen. Ich empfehle den Fleischwolf. Ist zwar mehr Arbeit beim Saubermachen, kostet aber nicht so viel Kraft wie der Spritzbeutel.

Den Teig könnt ihr dann in allen möglichen Formen auf ein gebuttertes Backblech spritzen. Wir haben dieses Jahr nur Kringel gemacht, aber man kann damit auch super Buchstaben spritzen, z.B. den eigenen Namen.

Das volle Blech auf der mittleren Schiebeleiste in den Ofen schieben und die Plätzchen 10 Minuten backen lassen, bis sie goldgelb sind.

Wenn ihr die Plätzchen aus dem Ofen geholt habt, lasst ihr sie am besten ein bisschen abkühlen. Dann lasst ihr die Schokoladenglasur im Wasserbad schmelzen und bepinseltt die Plätzchen halb oder ganz mit Schokolade.

Viel Spass beim Nachbacken!

Advertisements

Adventskalender: Tag 1 und Tag 2

Juchhu, der Nanowrimo ist zu Ende und ich habe es geschafft, 50000 Wörter in einem Monat zu schreiben. Das war echt hart neben der Arbeit. Die meisten Wörter habe ich wohl am Wochenende geschrieben. Da musste ich mich dann auch jedes Mal voll reinhängen, um alles aufzuholen, was ich in der Woche nicht geschafft habe.
Wie im vorigen Post erwähnt, arbeite ich nebenbei auch immer noch fleißig an meinem Ausmalbuch. Die Mandalas und das Cover sind fertig und bereit zum Druck.
Diesen Monat widme ich meinem Adventskalender. Ich werde mal wieder versuchen jeden Tag ein Bild zu zeichnen und auf meinem Blog bzw. Instagram zu veröffentlichen. Den ersten Dezember habe ich (mal wieder) verpasst. Es sollen aber auf jeden Fall 24 Illustrationen werden. Also schaut vorbei und wundert euch nicht, wenn an einem Tag nichts kommt, dann kommt am nächsten Tag die doppelte Portion.
Also hier kommen Tag 1 und Tag 2

verenamuenstermann_adventskalender2015_2

verenamuenstermann_adventskalender2015_1

24. Adventstag

Ja, endlich geschafft. Die Wartezeit ist vorüber. Hoffentlich sind alle gut vorbereitet, alle Geschenke unterm Baum. Heute ist der Heilige Abend.

Ich mache mir heute selber ein Geschenk und versuche den Tag stressfrei zu geniesse. Deshalb gibt es diesmal  ein Bild, das ich bereits vor einiger Zeit gemalt habe. Hauptsache die Message stimmt 🙂

adventskalender24_verenamuenstermann